Institut für Humangenetik

SSM21 - Molekulare Humangenetik - Forschung und Diagnostik
Nummer. 0000.841
Art: Seminar mit Übung

Inhalt: Von den Studierenden werden wissenschaftliche Fragestellungen ausgearbeitet, die sich auf Forschung im Bereich der molekularen Humangenetik beziehen. Weiteres sollen eigenständig Techniken zur Diagnostik von genetischen Erkrankungen durchgeführt, Resultate bewerten und Diagnosen erstellt werden. In einem weiteren Teil sollen chronologische Abläufe und wirtschaftliche Aspekte genetischer Untersuchungen erläutert und diskutiert werden. Die Studierenden sollen rechtliche, ethische und wirtschaftliche Fragestellungen bewerten können.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse): 1. Studeinabschnitt

Ziel: (erwartete Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen) Den Studierenden soll der Zusammenhang zwischen molekularer Forschung und Therapie unter Einbezug rechtlicher und wirtschaftlicher Faktoren vermittelt werden. Neueste Erkenntnisse der molekularen Humangenetik werden in Form von Seminaren vorgestellt. Ein wesentlicher Teil des SSMs beschäftigt sich auch mit der Mitteilung der Untersuchungsergebnisse an den/die Patient/Innen in Form einer genetischen Beratung.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT